Sichtbarkeitsreport - 3. Ausgabe

FALLSTUDIE 1 LOKALE STIMME GMBH Branche: Onlineverlagswesen Mitarbeiterzahl: 50 AUSGANGSSITUATION UND PROBLEMSTELLUNG: Der Kunde Lokale Stimme GmbH ist ein junges, dynamisches Online-Verlagsunternehmen mit Firmensitz in Gmund am Tegernsee. Neben dem regionalen Online-Nachrichtenmagazin „Tegernseer Stimme“ betreibt das Unternehmen mehrere erfolgreiche Jobportale. Die Aufgabenstellung an uns lautete, für die Region Allgäu eine medienübergreifende Werbekampagne zu entwickeln. Die Problematik hierbei war, dass in dieser Region bereits lokal verankerte Jobportale existieren. Um im vorliegenden Fall die nötige Aufmerksamkeit zu generieren, reicht eine solide, gutgemachte Kampagne nicht aus. Hierzu braucht es einen Auftritt, an dem man hängen bleibt, den man im Kopf behält. LÖSUNGSSTRATEGIE UND ERGEBNIS: Unser Ansatz: in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden entwickelten wir eine aufmerksamkeitsstarke und medienübergreifende Werbekampagne mit gehörig Strahlkraft, welche den Betrachter ins Nachdenken bringt, ob sein aktueller Arbeitgeber noch der richtige ist. Dementsprechend wird in der Kampagne klar und deutlich auf den Punkt gebracht, was Bewerber an ihrem derzeitigen Job so alles stören könnte. Ob lausiges Gehalt, unfähiger Chef oder fehlende Wertschätzung, all dies lässt sich über die neuen, attraktiven Jobangebote auf Allgäuer-jobs.de ändern. Das einprägsame und aktivierende Kampagnenmotto lautet daher: Ändere was! Als Online-Verlagsunternehmen und Jobportal-Spezialist suchten wir eine erfahrene Agentur, die in der Lage ist, eine aufmerksamkeitsstarke, crossmediale Kampagne auf die Beine zu stellen. Und dies in einem engen Zeitfenster über den Jahreswechsel hinweg. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: KAOS ist es gelungen, eine prägnante Kampagne zu entwickeln, die wahrlich nicht zu übersehen ist und die entsprechende Botschaft auf den Punkt bringt!“ ANDREAS KOLBINGER | LEITER MARKETING

RkJQdWJsaXNoZXIy NTQ3ODU=